Ballack sieht Bayern-Trainer Ancelotti unter Zugzwang

Sport Fußball 1. Liga


Ballack sieht Bayern-Trainer Ancelotti unter Zugzwang

26.09.2017 - 05:00 Uhr

Ballack sieht Bayern-Trainer Ancelotti unter Zugzwang Ballack sieht Bayern-Trainer Ancelotti unter Zugzwang Sport
über dts Nachrichtenagentur

Der ehemalige Nationalspieler Michael Ballack sieht Bayern-Coach Carlo Ancelotti unter Zugzwang: "Die Bayern schielen auf die Champions League. Daran muss sich Ancelotti messen lassen", sagte er der "Welt" (Dienstag). Das Aufeinandertreffen des FC Bayern München mit Paris St. Germain am Mittwoch in der Königsklasse sei eine wichtige Standortbestimmung für den deutschen Rekordmeister.

Ballack, der mit den Bayern dreimal das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg holte, warnte seinen Ex-Klub zudem vor dem drohenden Abschied der beiden Führungsspieler Arjen Robben und Franck Ribéry. "Ganz wichtig ist, wie der Verein und der Trainer in dieser Sache mit ihnen kommunizieren. Franck und Arjen sind absolute Weltklassespieler im Herbst ihrer Karriere. Und der Umgang mit solchen kann schwierig sein, das hat die Vergangenheit gezeigt." Der Ex-Profi sieht die Bundesliga im internationalen Vergleich gut aufgestellt, sowohl dem FC Bayern als auch Borussia Dortmund traut er zu, dass sie in der Champions League "weit kommen können". Bei Neuling RB Leipzig ist der ehemalige DFB-Kapitän dagegen skeptisch. "Gegen Monaco haben sie ein gutes Spiel gemacht, doch spielerisch stießen sie auch teilweise an ihre Grenzen", sagte Ballack. Dem Verein fehle es international noch am nötigen "Anspruchsdenken".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ballack sieht Bayern-Trainer Ancelotti unter Zugzwang"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von stekup
27.09.2017 15:50 Uhr

Auch Weltklasse Spieler, gewinnen nicht automatisch jedes Spiel! Ja, genau bei den Bayern läuft es derzeit in der Bundesliga noch nicht! International stimmen zumindest noch die Ergebnisse, auch wenn die Leistung durchwachsen waren. Man darf aber auch nicht vergessen, das die Bayern noch in jedem Wettbewerb dabei sind, und abgerechnet wird erst am Ende der jeweiligen Spielzeit!

Kommentar von WOOWEE1995
27.09.2017 09:11 Uhr

Bayern war definitiv schon besser dran. Hoffen wir mal das sich dies verbessert.
Ballacks Vergleich muss ich jedoch zustimmen. Sie stossen definitiv an Ihre Grenzen.

Kommentar von GoldSaver
27.09.2017 07:05 Uhr

Ich bin kein Fußball-Fan, aber was ich dennoch so mitbekomme, scheint es mir, als hätte der 1. FC Bayern schon bessere Zeiten hinter sich.

Kann mich natürlich auch täuschen.

Kommentar von Heik007
26.09.2017 15:05 Uhr

Ich bin sicher das die Bayern dieses Jahr nicht so stark sind wie die Jahre zuvor. Für die Spannung in der Liga ist das nur gut. International nicht so.

Kommentar von Freddie32
26.09.2017 05:41 Uhr

Einerseits wenn diese Weltklasse spieler gehen sollten wie wird darauf reagiert und wie werden diese ersetzt.
Natürlich muss sich Bayern auch stets an vorherige Leistungen messen lassen.