Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Wirtschaft Zugverkehr Wetter


Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

21.01.2018 - 00:00 Uhr

Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die Sicherheit unserer Fahrgäste und Mitarbeiter über alles zu stellen, war richtig", sagte Berthold Huber, DB-Vorstand Personenverkehr, der "Bild am Sonntag". "In weiten Teilen Deutschlands waren weder Flug-, Auto- noch Bahnverkehr möglich. Ich danke auch unseren Kunden für ihr Verständnis und ihre Geduld trotz massiver Verspätungen und Zugausfälle."

Der Fahrgastverband Pro Bahn hat den sturmbedingten bundesweiten Stopp des Fernverkehrs als "übertrieben" kritisiert. Die Bahn hatte rund 200 Züge von Donnerstagnachmittag bis Freitag nicht mehr fahren lassen. Am Samstag Nachmittag ging die Bahn im Fernverkehr wieder in den Regelbetrieb über, so ein Bahn-Sprecher.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von ruhrgebiet
22.01.2018 07:52 Uhr

Wie immer wird auf hohem Niveu "gestöhnt" . Ich finde das es vollkommen richtig den kompletten Bahnverkehr still zu setzen.
Die Gesundheit der Gäste und auch des Personal geht vor allem, wenn etwas passiert wäre dann käme der Aufschrei : Warum musste die Bahn fahren, denken die nur an Profit?

Es war die richtige Entscheidung !!!

Kommentar von GoldSaver
22.01.2018 02:15 Uhr

Ich kann die Einstellung der Bahn nachvolloehen, wenn dann etwas passiert wäre, dann wäre die Aufschreie garantiert auch noch luter gewesen. Warum Menschenleben efährden? Lieber eine Nummer sicher gehen!

Kommentar von MrTest
21.01.2018 10:38 Uhr

Ich finde nicht das man diesen "Stop" als übertrieben bezeichnen sollte, dieser Sturm hat in manchen Gebieten echt heftig gewütet, und bevor was passiert sollte man lieber die Züge stehen lassen. Vollkommen richtige Entscheidung der Bahn.

Kommentar von Tina52
21.01.2018 08:54 Uhr

Ich finde es richtig das die Bahne den Zugverkehr bei Orkan einstellt es geht ja auch um die Sicherheit der Bahnreisenden da ist es gut das sie dann in Sicherheit sind