Auswärtiges Amt macht Russland für Skripal-Anschlag verantwortlich

Politik Russland


Auswärtiges Amt macht Russland für Skripal-Anschlag verantwortlich

23.03.2018 - 03:00 Uhr

Auswärtiges Amt macht Russland für Skripal-Anschlag verantwortlich Auswärtiges Amt macht Russland für Skripal-Anschlag verantwortlich Politik
über dts Nachrichtenagentur

Russland trägt nach Darstellung des Auswärtigen Amts mit "hoher Wahrscheinlichkeit die Verantwortung für den Anschlag auf Sergej Skripal und seine Tochter". In einer Antwort auf eine Parlamentsanfrage, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, heißt es zudem: "Es gibt keine plausible alternative Erklärung." Auch der Hinweis darauf, dass andere Staaten Nervengifte aus dieser Gruppe herstellen könnten oder besitzen, führe nicht zu einer plausiblen alternativen Erklärung.

Moskaus Weigerung, auf die Fragen aus London einzugehen, gebe "zusätzliche Anhaltspunkte für eine Verantwortlichkeit". Großbritannien habe "der Bundesregierung und anderen westlichen Partnern im Detail dargelegt", dass Moskau für den Skripal-Anschlag verantwortlich sei. Sevim Dagdelen, Vize-Chefin der Linksfraktion, kritisiert das Außenministerium. "Die Haltung der Bundesregierung spricht allen rechtsstaatlichen Prinzipien Hohn, ganz besonders dem Grundsatz in dubio pro reo", sagte Dagdelen, die die Anfrage stellte, den Funke-Zeitungen. "Eine Aufklärung fordern und gleichzeitig einen Schuldigen zu präsentieren ist scheinheilig." Anfang März waren der Ex-Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter in Salisbury in Südengland Opfer eines Anschlags mit einem militärischen Nervengift geworden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Auswärtiges Amt macht Russland für Skripal-Anschlag verantwortlich"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Eckhard
23.03.2018 07:36 Uhr

Einfach ,mal so gesagt, aber ob es wirklich Russland war, kann man nicht sagen geschweige denn beweisen. Hier wäre etwas mehr Zurückhaltung angebracht bis man entsprechende Beweise hat.