Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen

Politik Russland


Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen

01.04.2018 - 00:00 Uhr

Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Außenminister Heiko Maas (SPD) will trotz der diplomatischen Krise auf Russland zugehen. Maas sagte der "Bild am Sonntag": "Durch das russische Verhalten der letzten Jahre ist ohne Zweifel viel Vertrauen verloren gegangen. Gleichzeitig brauchen wir Russland als Partner, etwa für die Lösung regionaler Konflikte, für Abrüstung und als wichtige Stütze der multilateralen Ordnung."

Deutschland sei deshalb offen für den Dialog und setze darauf, das Vertrauen wieder Stück für Stück aufzubauen, wenn Russland dazu auch bereit sei. Der enge Schulterschluss der Europäer in der Russland-Politik sei richtig gewesen, sagte Maas. "Aus Solidarität mit Großbritannien aber auch als Signal der Geschlossenheit", so der Außenminister.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Außenminister Maas will trotz Krise auf Russland zugehen"
vorhanden.