Außenminister Gabriel: Erdogan will Menschen aufhetzten

Politik Türkei Wahlen


Außenminister Gabriel: Erdogan will Menschen aufhetzten

18.08.2017 - 19:58 Uhr

Außenminister Gabriel: Erdogan will Menschen aufhetzten Außenminister Gabriel: Erdogan will Menschen aufhetzten Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich empört über Erdogans Wahlempfehlung für die Bundestagswahl gezeigt. "Diese grobe Einmischung in den deutschen Wahlkampf zeigt, dass Erdogan die Menschen in Deutschland gegeneinander aufhetzen will", sagte Gabriel am Freitag. Dies sei ein einmaliger Eingriff in die Souveränität des Landes.

"Ich bitte gerade diejenigen, die aus der Türkei stammen, aber einen deutschen Pass haben, an der Bundestagswahl teilzunehmen und eine demokratische Partei zu wählen. Zeigen wir denen, die uns gegeneinander ausspielen wollen, dass wir dieses böse Spiel nicht mitmachen." Erdogan hatte die türkischstämmigen Wähler in Deutschland aufgerufen, bei der anstehenden Bundestagswahl nicht für die CDU, die SPD oder die Grünen zu stimmen. Sie seien "alle Feinde der Türkei", sagte Erdogan nach dem Freitagsgebet in Istanbul. Die Deutsch-Türken sollten am 24. September für Parteien stimmen, die die aktuelle anti-türkische Politik nicht mittragen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Außenminister Gabriel: Erdogan will Menschen aufhetzten"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
19.08.2017 19:31 Uhr

Natürlich hetzt Erdogan die Menschen auf. Und er hat auch noch Erfolg damit. Ich finde es immer noch unglaublich, wie viele hier in Deutschland lebende Türken diesen Mann gewählt haben.

Kommentar von moonraker2005
18.08.2017 23:47 Uhr

Natürlich will der türkische Präsident sich rächen dafür das seine Politiker im türkischen Wahlkampf nicht in Deutschland auftreten durften. Eine ganz miese art von ihm.

Kommentar von moses1972
18.08.2017 20:08 Uhr

Ja, Erdokan will Menschen aufhetzen. Die Deutsch-Türken tun gut daran sich nicht an dem Willen des türkischen Präsidenten zu orientieren. Ich denke sie sind schlau genug.