Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag

Politik Russland


Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag

13.02.2019 - 14:09 Uhr

Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen (SPD), sieht kaum noch Chancen, den INF-Abrüstungsvertrag zwischen Russland und den USA zu retten. Zwar müsse alles getan werden, um den Vertrag zu erhalten, sagte Annen am Mittwoch im RBB-Inforadio. "Wir haben auch im Gespräch mit den Vereinigten Staaten dafür gesorgt, dass der Vertrag noch nicht sofort gekündigt wurde", so Annen.

Er wolle jedoch gar keinen Hehl daraus machen: "Im Moment sieht es so aus, als ob beide Seiten gar kein wirkliches gesteigertes Interesse daran haben, diesen Vertrag zu retten und deswegen brauchen wir hier auch den Druck der Öffentlichkeit."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Außen-Staatsminister sieht kaum noch Chancen für INF-Vertrag"
vorhanden.