Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover

Politik


Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover

02.12.2017 - 13:48 Uhr

Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover Politik
über dts Nachrichtenagentur

Beim AfD-Parteitag in Hannover ist es am Samstag zu Ausschreitungen von Demonstranten gekommen. Daneben gab es auch friedlichen Protest vor dem Hannover Congress Centrum. "Im Zooviertel kommt es momentan an mehreren Örtlichkeiten zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Wir fordern alle Teilnehmer dringend dazu auf, friedlich zu bleiben und sich deutlich von denen zu distanzieren, von denen die Aktionen ausgehen", so die Polizei.

Später kamen auch Wasserwerfer zum Einsatz. Außerdem gab es Angriffe von Demonstranten auf AfD-Mitglieder. Beispielsweise wurde der AfD-Pressesprecher Christian Lüth "von hinten attackiert" und die Angreifer "von der Polizei in die Flucht geschlagen", so die AfD auf Twitter. Meldungen über einen etwaigen Krankenhausaufenthalt seien jedoch definitiv falsch. Gegen 13 Uhr startete ein Demonstrationszug. Die Beamten schätzten die Teilnehmerzahl auf 6.500 Personen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.12.2017 11:33 Uhr

Es ist immer wieder traurig, das in den allermeisten Fällen einfach nicht friedlich demonstriert werden kann, sondern es immer wieder zu Ausschreitungen kommt.

Kommentar von MrTest
02.12.2017 14:55 Uhr

Sehr mutig jemanden von hinten niederzuschlagen, ich hoffe das die Gewalttäter alle identifiziert und bestraft werden können. Gewalt in jeder Form ist abzulehnen und zu verurteilen.