Ausgabenwünsche der Sondierer derzeit bei 100 Milliarden Euro

Politik


Ausgabenwünsche der Sondierer derzeit bei 100 Milliarden Euro

10.01.2018 - 15:59 Uhr

Ausgabenwünsche der Sondierer derzeit bei 100 Milliarden Euro Ausgabenwünsche der Sondierer derzeit bei 100 Milliarden Euro Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Ausgabenwünsche der Sondierungsfachgruppen von Union und SPD haben sich am Mittwoch laut einem aktuellen Finanztableau auf rund 100 Milliarden Euro summiert. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Kreise der drei Parteien. In dem vierseitigen Finanztableau seien noch nicht alle Ausgabenpläne enthalten, da einzelne Sondierungsgruppen ihre Beratungen noch nicht beendet hätten, hieß es in den Kreisen.

Der finanzielle Spielraum für eine mögliche Große Koalition von 45 Milliarden Euro in dieser Legislaturperiode würde damit deutlich überschritten. Bis zum Donnerstag müssten daher die Ausgabenwünsche priorisiert werden, hieß es. Der Finanzrahmen von 45 Milliarden Euro solle eingehalten werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ausgabenwünsche der Sondierer derzeit bei 100 Milliarden Euro"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von herkulesleni
10.01.2018 17:19 Uhr

ja ja wünsch und treume haben wir alle.hallo liebe sondierer wer wird das alles bezahlen.habt ihr den steuerzahler gefragt ob er da mitmachen will.das glaube ich nicht dann müsst ihr das selbst bezahlen.