Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand

Wirtschaft Unternehmen


Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand

25.09.2018 - 10:04 Uhr

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe sind im Juli 2018 im Vorjahresvergleich nominal um 10,1 Prozent gestiegen. Damit wurde der höchste jemals gemessene Wert an Aufträgen in einem Juli in Deutschland erreicht, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum stiegen die Auftragseingänge in den ersten sieben Monaten 2018 nominal um 7,9 Prozent.

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war im Juli um 1,9 Prozent höher als im Vormonat, so die Statistiker weiter. Im Dreimonatsvergleich war das Volumen der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigten Auftragseingänge von Mai bis Juli gegenüber dem Zeitraum von Februar bis April um 2,1 Prozent geringer, dabei war der Auftragseingang im Februar außergewöhnlich hoch, so das Statistikamt. Im Vorjahresvergleich war der arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli um 2,7 Prozent höher. In den ersten sieben Monaten im Jahr 2018 stieg der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, so das Bundesamt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli auf Höchststand"
vorhanden.