Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013

Politik Wahlen


Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013

22.09.2017 - 00:00 Uhr

Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013 Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013 Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Anzahl von Bürgeranfragen zur Bundestagswahl liegt deutlich höher als 2013. Wie die "Bild" (Freitag) berichtet, gingen im August und September bislang allein 2.700 schriftliche Fragen beim Bundeswahlleiter ein. Vor vier Jahren waren es im August und dem gesamten September 2.190, erklärte das Büro des Bundeswahlleiters. Die telefonische Hotline sei aufgrund des Aufkommens zeitweise überlastet.

Für schriftliche Anfragen wurde auf der Internetseite ein Hinweis geschaltet, dass Anfragen über das Kontaktformular möglicherweise nicht mehr rechtzeitig vor der Wahl beantwortet werden können. Dringende Fragen, deren Klärung wichtig sind, um zum Beispiel an der Wahl teilnehmen zu können, würden jedoch umgehend bearbeitet, hieß es.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
22.09.2017 07:17 Uhr

Ich hätte jetzt ehrlich gesagt nicht gedacht, das die Anfragen so viel höher sind, als vor 4 Jahren.
Andererseits sind noch so viele unentschlossen, da ist es auch nicht verwunderlich, das mehr beim Wahlleiter anfragen, um vielleicht so eine Entscheidung fällen zu können..

Kommentar von Freddie32
22.09.2017 00:16 Uhr

Dieses Wahljahr hat es besonders in sich und wird ein so denke ich entscheidendes jahr werden in dem sich vieles eventuell ändern wird so auch die anfragen viel höher.