Althusmann: CDU darf Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen

Politik Parteien


Althusmann: CDU darf Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen

08.10.2017 - 09:34 Uhr

Althusmann: CDU darf Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen Althusmann: CDU darf Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der niedersächsische CDU-Landeschef Bernd Althusmann hat von Parteichefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel eine ehrliche und konsequente Aufarbeitung des Bundestagswahlergebnisses gefordert. "Die CDU darf nicht die Fehler der Vergangenheit wiederholen und vor Freude, dass sie den Regierungsauftrag erhalten hat, die Versäumnisse der vergangenen Jahre unter den Teppich kehren", sagte Althusmann dem "Tagesspiegel am Sonntag". Auch wenn es dem Land unter Merkels Regierung ökonomisch hervorragend gegangen sei, sei es "nicht gelungen, die Menschen zu erreichen, die am Wohlstandszuwachs nicht teilhaben konnten oder nicht glauben, dass es uns in einigen Jahren immer noch gut gehen wird", sagte der CDU-Politiker.

Althusmann ist Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl in Niedersachsen am kommenden Sonntag.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Althusmann: CDU darf Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
08.10.2017 10:24 Uhr

Man sollte prinzipiell keine Fehler wiederholen, sondern daraus lernen es besser machen.

Das scheint allerdings der Frau Merkel schwer zu fallen.

Kommentar von Freddie32
08.10.2017 10:14 Uhr

Es sind natürlich fehler passiert die auch einige Wähler entfernt hat,jetzt ist es wichtig diese nach und nach zu versuchen aus zu räumen und ich denke die möglichkeiten sind da.