Alle Verdächtigen nach Halbmarathon-Einsatz freigelassen

Gemischtes Terrorismus


Alle Verdächtigen nach Halbmarathon-Einsatz freigelassen

09.04.2018 - 16:15 Uhr

Alle Verdächtigen nach Halbmarathon-Einsatz freigelassen Alle Verdächtigen nach Halbmarathon-Einsatz freigelassen Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Polizeieinsatz beim Berliner Halbmarathon am Sonntag sind alle sechs Verdächtigen am Montag wieder freigelassen worden. Sie standen unter Verdacht, mit einem angeblichen Anschlagsversuch in Verbindung zu stehen. Dies erhärtete sich nicht, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit.

Es handelte sich um sechs Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren. "Die mit größtmöglicher Beschleunigung geführten weiteren Ermittlungen, darunter die Auswertung von Datenträgern, Untersuchungen von Spuren und Anhaftungen, haben bislang nicht zu einem für die Anordnung von Untersuchungshaft erforderlichen dringenden Tatverdacht gegen die Beschuldigten geführt", so die Polizei. Die Ermittlungen dauerten aber weiter an. Am Sonntag hatte die Polizei noch mitgeteilt, dass es mehrere Durchsuchungen gegeben hätte, "die zum Auffinden von Beweismitteln" geführt hätten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Alle Verdächtigen nach Halbmarathon-Einsatz freigelassen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.04.2018 15:55 Uhr

Hoffentlich findet man dann wenigstens zügig die wahren Täter oder kann die Verdächtigen - falls diese doch die Täter sind - überführen.
Auch wenn der Anschlag nicht geglückt ist, müssen die Täter gefasst werden.