Aigner sieht Bayern als Vorbild für die Diesel-Nachrüstung

Politik Autoindustrie Straßenverkehr


Aigner sieht Bayern als Vorbild für die Diesel-Nachrüstung

01.08.2017 - 07:22 Uhr

Aigner sieht Bayern als Vorbild für die Diesel-Nachrüstung Aigner sieht Bayern als Vorbild für die Diesel-Nachrüstung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, die Autokonzerne auf ein bundesweites Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung nach dem Vorbild Bayerns zu verpflichten. "Ich erwarte, dass unsere Vorschläge auf Bundesebene umgesetzt werden", sagte Aigner dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Dazu gehöre, dass die Hersteller Dieselfahrzeuge auf eigene Kosten umrüsten.

Die bayerischen Hersteller hätten sich dazu bereit erklärt, nun müssten auf dem Diesel-Gipfel in Berlin am Mittwoch auch die anderen Anbieter wie Daimler und Volkswagen nachziehen. Aigner warb auch dafür, kommunale Fahrzeuge umzurüsten. Die im Gespräch befindlichen 500 Millionen Euro seien dazu allemal nötig. "Die brauchen wir auch", sagte Aigner. "Mit dem Geld aus dem Fonds sollten die innerstädtischen Flotten umgestellt werden, wie Räum-, Kehr-, Müllfahrzeuge und Busse." Dies sei besser, als "die Pendler ins Visier zu nehmen", so die bayerische Wirtschaftsministerin.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Aigner sieht Bayern als Vorbild für die Diesel-Nachrüstung"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
02.08.2017 10:24 Uhr

Ilse Aigner. Eine tolle Frau.
Sie ist für mich so etwas wie eine Vorzeigefrau.
Makellos, Fehlerfrei, Tolle Ausstrahlung. Lieblichen Akzent.
Für Politik völĺig ungeeignet.
Sie ist was für die Bühne.

Kommentar von moonraker2005
01.08.2017 23:49 Uhr

Ich mag diese Frau nicht. Sie ist mir zu überheblich und selbstverliebt. Ihr geht es immer nur um das bessere, gerechtere, schönerer und und und Bayern.

Kommentar von moses1972
01.08.2017 10:18 Uhr

Na klar, Frau Aigner, Bayern ist in allem ein Vorbild. Ich glaube diese Frau lebt auf einem anderen Planeten. Ihr Boss Seehofer setzt doch immer noch auf Diesel und brachte sogar kaufanreitze für Diesel ins Gespräch..... absolut lächerlich.