AfD will sich über Özdemirs Rede beschweren

Politik


AfD will sich über Özdemirs Rede beschweren

25.02.2018 - 00:00 Uhr

AfD will sich über Özdemirs Rede beschweren AfD will sich über Özdemirs Rede beschweren Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die AfD hat angekündigt, gegen die Bundestagsrede des Grünen-Politikers Cem Özdemir Beschwere einzulegen. Bernd Baumann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion, sagte der "Bild am Sonntag": "Wir werden die Rede von Cem Özdemir, in der er die AfD-Abgeordneten als Rassisten bezeichnet hat, offiziell zum Thema im Ältestenrat machen." Özdemir zeigte sich unbeeindruckt. Er sagte "Bild am Sonntag": "Ich sehe möglichen Vorwürfen seitens der AfD sehr gelassen entgegen. Die AfD radikalisiert sich gerade wie im Zeitraffer und für alle deutlich sichtbar."

Er freue sich und sei dankbar "über die riesige Unterstützung aus der ganzen Breite unserer Gesellschaft, die ich nach meiner Rede erfahren durfte".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "AfD will sich über Özdemirs Rede beschweren"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von MrTest
25.02.2018 02:55 Uhr

Wir alle kennen die Vergangenheit der Grünen, was wäre wenn ein Abgeordneter darauf anspielen würde. Da wäre Herr Özdemir sicher auch nicht begeistert und würde sich beschweren.