Achtjährige stirbt bei Bergunfall in Oberbayern

Gemischtes Polizeimeldung Unglücke


Achtjährige stirbt bei Bergunfall in Oberbayern

10.09.2018 - 10:46 Uhr

Achtjährige stirbt bei Bergunfall in Oberbayern Achtjährige stirbt bei Bergunfall in Oberbayern Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In den Ammergauer Alpen im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist am Sonntagnachmittag ein achtjähriges Mädchen bei einem Bergunfall ums Leben gekommen. Beim Abstieg vom Gipfel des Ettaler Manndls mit einem Elternteil war das Kind über die Südseite entlang des Klettersteiges über eine Höhe von circa 50 Metern abgestürzt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Sturzursache war zunächst unklar.

Das Mädchen wurde mit einem Rettungshubschrauber schwerstverletzt in ein Krankenhaus geflogen. Trotz aller Bemühungen erlag das Mädchen in der folgenden Nacht seinen schwersten Verletzungen, so die Beamten weiter. Die Zeugen des Unfalls wurden von der Bergwacht ins Tal begleitet. Sie wurden von Mitarbeitern des Kriseninterventionsdienstes betreut.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Achtjährige stirbt bei Bergunfall in Oberbayern"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von giselle1506
11.09.2018 03:11 Uhr

Ich staune eigentlich immer wieder wie Kinder solche Abstiege bewältigen. Leider kann es manchmal doch recht schnell gehen, dass man abrutscht. Ist die Frage, war der Abstieg vielleicht doch zu schwierig. Hoffentlich hat das Mädchen nichts gespürt.