66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal

Gemischtes Spanien Nahrungsmittel


66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal

16.07.2017 - 15:19 Uhr

66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal 66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Europol meldet 66 Festnahmen im bereits seit 2013 bekannten Pferdefleisch-Skandal. 65 Festnahmen seien in Spanien erfolgt, teilte Europol am Sonntag mit, ein Niederländer, der als Chef der Bande gilt, sei in Belgien festgenommen worden. Bereits 2013 waren in verschiedenen europäischen Ländern als Rindfleischprodukte deklarierte Lebensmittel aufgetaucht, die teilweise vollständig aus nicht deklariertem Pferdefleisch bestanden.

Betroffen waren insbesondere Tiefkühlkost und Soßen mit Hackfleisch wie Lasagne, Sauce Bolognese und ähnliche Produkte, die auch in vielen deutschen Supermärkten zum Verkauf angeboten wurden. Mehrere Supermarktketten nahmen betroffene Produkte aus dem Handel. Auch in Berliner Dönerbuden wurde Pferdefleisch gefunden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
17.07.2017 13:17 Uhr

Es ist schon schlimm, das man nie wirklich sicher sein kann, ob auch das wirklich drin ist, was drauf steht.
Solche Vorfälle schaden dem ganzen System.