2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0

Sport Fußball Bundesliga 2. Liga


2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0

20.09.2017 - 20:24 Uhr

2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0 2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0 Sport
über dts Nachrichtenagentur

Eintracht Braunschweig hat am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth gewonnen. Christoffer Nyman brachte die Braunschweiger in der 24. Minute in Führung, fünf Minuten später legte Joseph Baffo nach. Die Fürther zeigten sich in der Folge bemüht, blieben aber glücklos.

In der 81. Minute traf Domi Kumbela dann zum 3:0 für Braunschweig. Die weiteren Ergebnisse: Dynamo Dresden - Arminia Bielefeld 0:2, 1. FC Heidenheim - SV Darmstadt 2:2, Fortuna Düsseldorf - SSV Jahn Regensburg 1:0.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
22.09.2017 23:50 Uhr

Durch das 3;0 der Braunschweiger gegen Fürth bleiben sie in Reichweite der Aufstiegsplätze. Fürth dagegen ist nach einem Zwischenhoch wieder auf dem Boden zurück.

Kommentar von PurpleColumbine
21.09.2017 10:18 Uhr

Glückwunsch an Braunschweig. Gut gemacht. Pech für Greuther Fürth. Ist nun mal nicht die beste Mannschaft. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Glück gehört auch dazu.

Kommentar von moonraker2005
20.09.2017 23:04 Uhr

Braunscheig schlägt Fürth im eigenen Stadion mit 3:0 und zeigt damit den Fürthern ihre Grenzen. Braunschweig steig dadurch in der Tabelle und kann wieder nach oben schauen.

Kommentar von Freddie32
20.09.2017 20:37 Uhr

Braunschweig hat gegen Fürth ein gutes spiel gezeigt und verdient und souverän 3 zu o gewonnen.
herzlichen Glückwunsch.
Fürth hätte mehr auf angriff setzen müssen.