1. Bundesliga: Dortmund holt sich TabellenfĂŒhrung zurĂŒck

Sport Fußball Bundesliga 1. Liga


1. Bundesliga: Dortmund holt sich TabellenfĂŒhrung zurĂŒck

26.08.2017 - 20:21 Uhr

1. Bundesliga: Dortmund holt sich TabellenfĂŒhrung zurĂŒck 1. Bundesliga: Dortmund holt sich TabellenfĂŒhrung zurĂŒck Sport
ĂŒber dts Nachrichtenagentur

Am zweiten Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat sich Borussia Dortmund nach einem 2:0 gegen Hertha BSC die TabellenfĂŒhrung zurĂŒckgeholt. Über weite Strecken war die Partie ereignisarm, die deutlich stĂ€rkeren Dortmunder verzichteten auf einen vollstĂ€ndigen Abruf ihrer Leistung. Nuri Sahin, bis vor wenigen Monaten beim BVB noch auf dem absteigenden Ast, bereitete in der 15. Minute den Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang vor und traf in der 57. Minute selbst.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
mĂŒssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "1. Bundesliga: Dortmund holt sich TabellenfĂŒhrung zurĂŒck"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Spongebob
27.08.2017 16:56 Uhr

Congratulations!!! Das ist ein wohlverdienter Sieg fĂŒr den Borussia Dortmund! Das ist ein spannendes Spiel gewesen und ein wohlverdientes, souverĂ€n geschlagenes match.

Kommentar von Freddie32
26.08.2017 21:39 Uhr

Dortmund macht sich jetzt anfÀnglich recht gut und vielleicht geht es so weiter,dann wÀre die bundesliga vielleicht wieder etwas interessanter.
GlĂŒckwunsch zum sieg.

Kommentar von moonraker2005
26.08.2017 21:25 Uhr

Im 18:30 Uhr Spiel schlĂ€gt die Borussia aus Dormund volkommen verdient Herha Berlin mit 2:0. Damit ist jetzt Dortmund vor den Bayern TabellenfĂŒhrer...

Kommentar von moses1972
26.08.2017 21:18 Uhr

Bravo Dortmund . Mit einem 2:0 ĂŒber Hertha BSC Berlin holt sich die Borussia die TabellenfĂŒhrung zurĂŒck. So kann die Saison, meiner Meinung nach, weiter gehen.