"Respektrente" ist Wort des Jahres

Gemischtes


"Respektrente" ist Wort des Jahres

29.11.2019 - 11:17 Uhr

Respektrente ist Wort des Jahres "Respektrente" ist Wort des Jahres Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Das Wort des Jahres 2019 ist "Respektrente". Das teilte die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Freitag in Wiesbaden mit. Das Wort bezeichnet die Einführung einer Grundrente für Personen, die 35 Jahre erwerbstätig waren und dennoch eine Rente unterhalb des Existenzminimums beziehen.

Aus sprachlicher Sicht handele es sich um die "Neubildung eines Hochwertwortes in der politischen Debatte, die der Selbstaufwertung durch Fremdaufwertung" diene, heißt es in der Begründung. Auf dem zweiten Platz landete "Rollerchaos" und mit "Fridays for Future" kam ein Anglizismus auf den dritten Platz. Dieser stehe "wie kein anderer Ausdruck" für eine junge Generation, die bereit sei, für ihre Zukunft auf die Straße zu gehen, so die GfdS-Jury.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu ""Respektrente" ist Wort des Jahres"

Es sind noch keine Kommentare zu
""Respektrente" ist Wort des Jahres"
vorhanden.