"Islamischer Staat" reklamiert Anschlag für sich - 2 Festnahmen

Gemischtes Spanien Terrorismus


"Islamischer Staat" reklamiert Anschlag für sich - 2 Festnahmen

17.08.2017 - 21:52 Uhr

Islamischer Staat reklamiert Anschlag für sich - 2 Festnahmen "Islamischer Staat" reklamiert Anschlag für sich - 2 Festnahmen Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat den Anschlag in Barcelona für sich reklamiert. Das meldete am Donnerstagabend das IS-Sprachrohr "Amaq". Ein Beweis, dass der oder die Attentäter von Barcelona tatsächlich mit der Terrorgruppe in Verbindung standen, wurde zunächst nicht bekannt.

Die Sicherheitsbehörden korrigierten die Zahl der Todesopfer unterdessen von 13 auf 12 Personen. 80 weitere Menschen sollen verletzt worden sein. Zwei Verdächtige wurde nach Angaben der Polizei festgenommen. Nicht bestätigt wurden am Abend Berichte spanischer Medien, wonach ein Verdächtiger nach einer Verfolgungsjagd erschossen worden sei. Bestätigt wurde jedoch ein Vorfall bei einer Polizeikontrolle, die eine Person nach dem Terroranschlag durchbrochen und dabei zwei Beamte verletzt hatte. Am Nachmittag war zuvor gegen 17 Uhr ein Kleintransporter auf der bekannten Touristenmeile "La Rambla" in eine Menschenmenge gerast. Laut Augenzeugenberichten soll das Fahrzeug beschleunigt haben und sei im Zick-Zack-Kurs gefahren, um so viele Menschen wie möglich zu überfahren.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu ""Islamischer Staat" reklamiert Anschlag für sich - 2 Festnahmen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von moses1972
18.08.2017 22:51 Uhr

Der Islamische Staat reklamiert doch alle Anschläge für sich. Sie wollen doch damit nur zeigen das sie immer noch Handlungsfähig sind. Was für ein Irrweg.